Banner Chang-Hun

Trainer T.S.D.

Martin Weiss

Martin Weiß
T.S.D. Full-Instructor
DPI Eskrima Instructor
Mitglied der Libre Study Group
M.Weiss@Chang-Hun.org

Klaus Limberger

Klaus Limberger
Boxtrainer

Sandra Poliwoda

Sandra Poliwoda
T.S.D. Level I-Instructor

Kevin Freymüller

Kevin Freymüller
T.S.D. Level I-Instructor
I. Dan Shotokan Karate

Heiko Lehner

Heiko Lehner
T.S.D. Assistant Instructor
10. Schülergrad Wing Chung

Trainergrade im T.S.D.
1. Level I Instructor
2. Level II Instructor
3. Phase I Instructor
4. Phase II Instructor
5. Full Instructor

Wer Martin ist und was ihn ausmacht:

Seit meinem dritten Lebensjahr wohne ich in Ochsenbach, besuchte dort den Kindergarten und die Realschule in Sachsenheim. Danach machte ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Firma Jung in Kleinglattbach, wo ich seitdem in der Buchhaltung arbeite.

Privat begeistert mich schon seit meiner Kindheit das große Thema: Kampfsport, Kampfkunst & Selbstverteidigung. Mit acht Jahren begann ich mit ITF-Taekwon-Do. In diesem Kampfsport war ich 13 Jahre lang aktiv, zum Ende auch als Trainer. Im Jahr 2009 stieß ich zufällig auf das Selbstverteidigungssystem T.S.D. (Tactical Solutions for Defense) von Michael Grüner. Die Vielfältigkeit und Effektivität von T.S.D. begeisterte mich so sehr, dass ich seitdem aktiv dabei bin und - nach einer ca. siebenjährigen Trainerausbildung - im August 2016 den T.S.D. Full Instuctor verliehen bekam. Anfang 2013 übernahm ich von meinem ehemaligen T.S.D. Trainer die Gruppe in Mühlacker, welche ich seitdem leite und zweimal die Woche Training gebe. Dazu gebe ich auch Privatunterricht und unterstütze seit September 2015 die SV-Kurse von M.S.E. Protactics Kirbachtal.

Nebenbei informiere ich mich viel über Selbstverteidigung und trainiere andere Kampfkünste. Von Brazilian Jiu-Jitsu über Eskrima und Luta Livre bis zu Wing Chung interessieren mich die vielen Unterschiede und Vorgehensweisen der einzelnen Künste. Immer wieder finde ich etwas Neues, das mich begeistert! Es ist eben mehr als nur ein Hobby für mich und es gibt noch viel zu lernen!

Mir persönlich ist im Training wichtig, dass ...

- Techniken präzise und sauber geübt werden. Präzision kommt vor Schnelligkeit und Schnelligkeit kommt vor Kraft. Wenn man schnell und stark vorbei schlägt, hat man sein Ziel letztendlich auch nur verfehlt.

- sich niemand verletzt und jeder lernt, sich unter Kontrolle zu haben!

- man Fortschritte bei den Schülern sieht und sich auch die Trainer und das Training weiter entwickeln.

- die Bewegung nicht zu kurz kommt. Ein wenig Fitness schadet niemandem.

- vielfältig in allen Distanzen und Kategorien geübt wird.

- das Training abwechslungsreich ist.

- von den Schülern viele Fragen gestellt werden und auch Kritik geübt wird.

- sich alle gut verstehen, gemeinsam arbeiten und sich gegenseitig motivieren. Niemand darf ausgeschlossen werden!

- sich die Leute gegenseitig vertrauen.

- jeder Spaß am Training hat!